×
+49 (0) 43 48 - 91 24 14
HERTER Glastuchmatten
Bürgermeister-Schade-Str. 6
24232 Schönkirchen
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
07:30 Uhr - 16:00 Uhr
07:30 Uhr - 13:00 Uhr

Hochleistungsstarkes Glasfasergewebe
für vielseitige Isolierungen


Glasfasern bestehen aus dünnen Fasern aus Glas. Zur Herstellung von Glasfasern zieht man geschmolzenes Glas zu dünnen Fäden. Neben der Verwendung in Glasfaserkabeln zur schnellen Datenübertragung sind Glasfasern optimal einsetzbar zur Wärme- und Schallschutzdämmung. Die Fasern werden quasi zu Stoffen verwebt. Diese stehen in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung, angepasst an die unterschiedlichen Beanspruchungen.

Glasfasern gehören aufgrund ihrer Materialeigenschaften zu den wichtigsten Konstruktionswerkstoffen überhaupt, denn sie sind

  • maßbeständig: Auch bei extrem hohen oder niedrigen Temperaturen ziehen sich Glasfasern weder zusammen noch dehnen sie sich aus.
  • alterungs- und witterungsbeständig: Glasfasern nehmen keine Feuchtigkeit auf. Sie verändern sich unter Einwirkung von Wasser weder physikalisch noch chemisch.
  • fest, aber hoch elastisch: Glasfasern haben ein hohes Festigkeits-Gewichts-Verhältnis. Deshalb sind sie gut verwendbar für Produkte, die eine hohe Festigkeit bei minimalem Gewicht verlangen.
  • chemisch resistent: Nur wenige Chemikalien wie Fluorwasserstoffsäure, heiße Phosphorsäure oder stark alkalische Stoffe können Glasfasern angreifen. Die anorganischen Textilfasern schimmeln nicht, faulen nicht und zersetzen sich nicht.
  • unbrennbar: Als anorganisches Material brennen Glasfasern nicht. Ebenso wenig fördern sie die Verbrennung. Auch bei Temperaturen über 500 ° C behalten sie noch rund 25 % ihrer ursprünglichen Festigkeit.
  • gering wärmeleitfähig: Glasgewebe hat einen niedrigen Wärmeausdehnungskoeffizienten und eine niedrige Wärmeleitfähigkeit.

HERTER Glastuchmatten bestehen aus hochleistungsstarkem Glasfasergewebe. Die Vorteile für Sie auf einen Blick:

  • leichte Montage und Demontage
  • geringe Oberflächentemperatur
  • sehr gute Anpassungsfähigkeit an kompliziert geformte Bauteile
  • bei geringstem Raumangebot konstruktiv einfach einsetzbar
  • Verwendung von Normalgewebe bei Einsatztemperaturen bis 500° C
  • Spezialgewebe bis 1.000° C, einsetzbar auch bei Feuchtigkeit und Ölverschmutzung
Tuchmuster

Wir sind für Sie da

Mo. - Do. 07:30 Uhr - 16:00 Uhr
Fr. 07:30 Uhr - 13:00 Uhr

Besuchen Sie uns bei Google+

Kontakt aufnehmen:

* Pflichtfelder

» Datenschutzerklärung zur Nutzung unseres Kontaktformulars «